Neueröffnung

Besser Wohnen im Palais

Neueröffnung
19.04.2022

Der Wiener Immobilienentwickler UBM will mit dem Andaz Prague den Glanz der Monarchie in die tschechische Hauptstadt zurückholen
Andaz Prag - Suite

In nur zweieinhalb Jahren verwandelte der Wiener Immobilienentwickler UBM ein neoklassizistisches, denkmalgeschütztes Palais in ein Lifestyle-Luxury-Hotel der Marke „Andaz“.

Das von Hyatt betriebene Fünf-Sterne-Haus „Andaz Prague“ liegt im historischen Zentrum von Prag direkt am Senovážné-Platz und bietet 152 Zimmer, 24 Suiten und fünf Konferenzräume, die vom in Madrid ansässigen Design-Partnership BrimeRobbins gestaltet wurden.
Den Gästen stehen statt einer herkömmlichen Lobby drei gemütliche „Wohnzimmer“ zur Verfügung, die jeweils ein anderes Thema umsetzen: eine Bibliothek, die Bezug auf die bekannte Klosterbibliothek Strahov nimmt. Ein weiteres Zimmer spielt mit der Glasbläser-Kunst Tschechiens, der dritte Raum ist den „Alchemisten“ gewidmet. Hoteldirektorin Doris Hecht will mit dem F&B-Angebot auch die lokale Bevölkerung ansprechen.